Innungsbäcker Logo
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Deutsche Innungsbäcker

Osterkränze - Das Highlight für das Osterfrühstück


Die Osterzeit ist eine wunderbare Gelegenheit für traditionelle Familienrituale. In vielen Teilen Deutschlands zählt dazu auch das Backen von Osterkränzen. Dekoriert mit einem oder mehreren bunten Eiern zieren sie am Ostersonntag den Frühstückstisch.

Diepenbrock Praktikanten in der Backstube

Der Osterkranz hat seinen Ursprung im christlichen Leben und der Auferstehung Jesus‘.
Seine runde Form ist ein Symbol für ewiges Leben und die Zöpfe des gebundenen Teiges stellen die Verflechtung zwischen Gott und Mensch dar.
Für viele Familien rundet das traditionelle Ostergebäck aber einfach die gelungene Ostertafel ab. 

So gelingt Ihr Osterkranz 

Das Hefeteig-Gebäck lässt sich ganz einfach zubereiten. Je nach Geschmack können Sie den Rührteig zusätzlich mit Rosinen und Mandelstiften verfeinern.

Zutaten:

500 g

Weizenmehl

50-100 g

Zucker

1 Würfel

Hefe

1 Prise

Salz

100 g

Butter (geschmolzen)

250 g

Milch

2

Eier

375 g

Rosinen

100 g

gestiftete Mandeln (nach Belieben)

1

Eigelb

1 EL

Milch

Hagelzucker (nach Belieben)

Zubereitung:

  1. Zunächst die Hefe in der leicht erwärmten Milch auflösen. 
  2. Dann gemeinsam mit Mehl, Zucker, Eiern, Salz und Butter zu einem homogenen Teig verrühren. 
  3. Anschließend den Teig ausführlich kneten, mindestens 10 min. lang.
  4. Den Teig ca. 30 min. gehen lassen. Dazu die Teigschüssel mit einem Küchentuch bedeckt an eine warme Stelle, etwa in den Backofen stellen. 
  5. Falls Sie Rosinen und Mandeln verwenden möchten, sollten diese anschließend in den Teig geknetet werden. Daraufhin den Teig ein zweites Mal gehen lassen. 
  6. Sobald sich das ursprüngliche Teigvolumen verdoppelt hat, ist die Gehzeit beendet (nach ca. weiteren 30 min.).
  7. Den Teig halbieren und zu zwei ca. 50 cm langen Strängen formen. 
  8. Diese miteinander locker verdrehen und zu einem Kranz von ca. 30 cm Durchmesser legen. 
  9. Die Enden miteinander verbinden (evtl. mit etwas Eiweiß verkleben). 
  10. Auf Backpapier zugedeckt noch weitere 10 min. gehen lassen. 
  11. Mit Eigelb-Milchgemisch bepinseln und im vorgeheizten Ofen bei 200° für 35 - 40 min. backen
  12. Abgekühlt, je nach Geschmack, mit Hagelzucker bestreuen. 

Einfach nur mit Butter genießen!

Mit bunten Ostereiern dekoriert sind Osterkränze eine stimmungsvolle und köstliche Deko für jeden Frühstückstisch am Ostersonntag. 

Kleiner Tipp: 

Falls Ihnen im Rahmen der Ostervorbereitungen keine Zeit zum Selberbacken bleibt: Schauen Sie doch mal bei den Innungsbäckern in Ihrer Nachbarschaft vorbei. Sie haben in diesen Tagen gewiss auch frisch gebackene Osterkränze im Angebot.

Der Artikel "Osterkränze - Das Highlight für das Osterfrühstück" erschien am 27.3.2018 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Apfel-Cheesecake mit Karamell
Trend Clean Baking

Beim Clean Baking haben Industrieprodukte keine Chance. Trendbewusste Hobbybäcker greifen hier lieber zu naturbelassenen Zutaten. Was genau ist beim Clean Baking zu beachten? Und schmeckt das „saubere“ Gebäck überhaupt? Dieses Cheesecake-Rezept überzeugt.

mehr erfahren
Nepalesen backen Brotlaiber
Brezeln auf Nepalesisch

Michael Moll aus Schwaben leistete handfeste Entwicklungshilfe: Der junge Bäckermeister reiste nach Nepal und brachte Einheimischen die Herstellung deutscher Backwaren bei. Eine echte Herausforderung!

mehr erfahren
Lebkuchenherstellung in der Bäckerei Will
In der Lebküchnerei

Tradition und Moderne verbinden sich in der Familienbäckerei Will. In der sechsten Generation hat sich Eva Maria Will der Leidenschaft für Lebkuchen verschrieben. Das geheime Familienrezept wird nur mündlich von Generation zu Generation weitergegeben. Mit Erfolg!

mehr erfahren

Nach oben

Teilen