Innungsbäcker Logo
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Deutsche Innungsbäcker

Köstlicher Apfelstrudel –
das Rezept für kaiserlichen Genuss


Hauchdünner Teig und fruchtige Füllung – der Apfelstrudel ist ein Fest für alle Sinne. Wir haben das wahrlich kaiserliche Rezept für Sie.

Ruhen: ca. 20-30 Min.

Backzeit: 30-35 Min.

schwäbischer Zwetschgenkuchen

Jubel, Strudel, Heiterkeit. Bereits am Hofe war der Wiener Apfelstrudel ein kulinarisches Highlight, das nun auch bei uns viele Anhänger findet. Wir zeigen ihnen das Rezept mit dem der leckere Apfelstrudel zu Hause gelingt. Ein royales Vergnügen erwartet Sie!

Zubehör:

Ein „Strudeltuch“

Für den Teig:

250g

Mehl (Type 700 glatt)

2g

Salz

1

Ei mittlerer Größe

60g

Zucker

100g

lauwarmes Wasser

20g

Öl

Für die Butterbrösel:

100g

Semmelbrösel

50g

Butter

140g

Kristallzucker (für Zimtzucker)

10g

Zimt (für Zimtzucker)

Für die Füllung:

170g

Rosinen (in Rum eingelegt)

10g

Zitronensaft

ca.1 kg

saure Äpfel

So funktioniert’s:

1. Verkneten Sie alle Zutaten für den Teig zu einem weichen Teig, bis er sich von den Händen und vom Tisch löst. Formen Sie den Teig zu einer Kugel und bestreichen Sie ihn mit Öl oder legen Sie ihn in ein Ölbad.

2. Lassen Sie den Teig 20 bis 30 Minuten ruhen.

3. Rollen Sie den Teig auf einem bemehlten Tuch aus und ziehen Sie ihn über den Fäusten hauchdünn aus. Könner (und nur Könner!) werfen ihn dabei in die Luft.

4. Erhitzen Sie Butter in der Pfanne, mengen Sie die Semmelbrösel bei und rösten Sie diese goldbraun.

5. Zimt und Zucker trocken vermischen.

6. Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Vermischen Sie diese mit Butterbröseln, Zimtzucker, Rosinen und Zitronensaft.

7. Setzen Sie die Füllung als einen kompakten Barren auf das eine Ende des dünn ausgezogenen Teiges und schlagen Sie das Teigende darüber. Durch das Anheben des Tuchs auf dieser Seite rollen Sie nun die Füllung vorsichtig ein. Die Teigenden verdrehen, mit den Fingern kürzen und unter den Strudel schieben. Mit dem Strudeltuch heben Sie den Strudel aufs Backblech und bestreichen ihn mit geschmolzener Butter, genauso wie davor das Backblech.

8. Backen Sie den Strudel bei ca. 190° C goldbraun.

Serviertipp:

Bestreuen Sie den fertigen Strudel mit Puderzucker und servieren Sie dazu eine große Portion Vanillesoße!

Dieses leckere Rezept stammt aus dem Brot Magazin
Ausgabe 2/14, S. 77
Preis: 5,90 €

Keine Zeit zum Selberbacken? Ihren nächsten Innungsbäcker finden Sie in unserem Bäckerfinder!

Der Artikel "Rezept Köstlicher Apfelstrudel" erschien am 16.10.2015 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Suppe im Brotlaib serviert
Suppe im Brotlaib

Winterzeit ist Suppenzeit. Bringen Sie in dieser Saison Abwechslung auf den Tisch und präsentieren Sie Ihren Gästen die heißen Kraftspender doch mal in einem Laib Brot. Aus der “Bread-Bowl“ wird jeder seine Suppe gerne auslöffeln.

mehr erfahren
Brot im Blumentopf
Brot statt Blumen

Wer bisher dachte, Blumentöpfe wären nur für Pflanzen, wird jetzt eines Besseren belehrt. Denn in schlichten Tontöpfen lässt sich tatsächlich auch Brot backen. Unser Dinkel-Vollkornbrot-Rezept eignet sich bestens für diese kreative Zubereitungsart. Das Ergebnis ist ein origineller Hingucker!

mehr erfahren
Galaabend ein Herz für Kinder
Spendengala im ZDF

Das Handwerk und soziales Engagement perfekt zusammenpassen, haben die Innungsbäcker am Samstag bewiesen. Am Tag der „Ein Herz für Kinder“-Gala konnten sie eine überwältigende Spendensumme bekanntgeben.

mehr erfahren

Nach oben

Teilen