Innungsbäcker Logo
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Deutsche Innungsbäcker

Ein bunter Mix - das Müslibrot


Das Müslibrot ist eine außergewöhnliche Variante des Mehrkornbrotes mit Nüssen, Aprikosen, Pflaumen und Rosinen.

Müslibrot

In drei Schritten zum leckeren Müslibrot: Ein Französisches Landbrot dient als Grundteig, der im nächsten Schritt zu einem herrlichen Mehrkornteig verfeinert wird. In Schritt 3 dann das i-Tüpfelchen: Getrocknete Früchte entfalten ihr ganzes Aroma, wenn der frische Teig im Backofen zu einem leckeren, bunten und außergewöhnlichen Müslibrot wird. Sie haben heute nicht so viel Zeit zum Backen? Dann lassen Sie doch einfach ein oder sogar zwei Schritt weg und genießen stattdessen ein leckeres, selbstgebackenes Französisches Landbrot (Schritt 1).

Im Original wird das Müslibrot mit einem Roggenmischteig als Grundlage gebacken. Da dessen Herstellung jedoch sehr komplex ist, wurde in diesem Rezept stattdessen auf den Teig für ein Französisches Landbrot zurückgegriffen.

Das Rezept für das bunte Müslibrot stammt aus "Das große Hinkel Brot-Backbuch" der Düsseldorfer Bäckerei Hinkel, die erst kürzlich ihr 125-jähriges Jubiläum feierte. Das farbenfrohe Buch enthält umfangreiche Profirezepte für ambitionierte Hobbybäcker. Aber auch schnelle Rezepte sind darin zu finden, mit denen wohlschmeckende Backkreationen gezaubert werden können.

 

Schritt 1: Französisches Landbrot

Vorteig

25g

Weizenmehl

25ml

Wasser (kalt)

1 kleiner Krümel (1g, frisch)

Hefe

Teig

510g

Weizenmehl

15g

Salz

5g

Hefe

410ml

Wasser

etwas

Weizenmehl zum Bestreuen

1. Am Vortag den Vorteig kneten und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

2. Am darauffolgenden Tag den Vorteig und die übrigen Zutaten 2 Minuten auf langsamer und 10 Minuten auf schneller Stufe kneten. Nach Abschalten der Küchenmaschine den Teig ca. 3-4 Stunden ruhen lassen.

3. Den Teig in zwei gleiche Stücke teilen und diese jeweils mit der Hand rundwirken. Dann die beiden Teigstücke jeweils oval formen, je eine Seite in Weizenmehl wälzen und mit einem Tuch bedeckt ca. 1 Stunde liegen lassen.

Sie wollen ein Französisches Landbrot backen? Dann heißt es für Sie jetzt direkt "Ab in den Ofen". Für alle anderen geht es nun weiter zu Schritt 2.

4. Den Ofen auf 240°C vorheizen. Ein Blech oder eine feuerfeste Schale mit Wasser in den Backofen stellen. Die beiden Teiglinge mit der Mehlseite nach oben auf einem Backblech in den vorgeheizten Ofen geben. Die Temperatur nach kurzer Zeit etwas reduzieren (auf ca. 220°C). Die Brote sollen mindestens 50 Minuten im Ofen bleiben. Für den rustikalen Look mit etwas Weizenmehl bestreuen.

Schritt 2: Mehrkorngrundteig

Sonderzutaten

45g

Sonnenblumenkerne

45g

Leinsamen

30g

Sesamkörner

25g

Kürbiskerne

70g

Gerstenflocken

70g

Haferflocken

20g

Roggenmalzflocken

1. Alle Sonderzutaten (und die Haselnüsse, falls Sie das Müslibrot backen möchten) bei 180°C im Ofen rösten, bis sie eine leichte Bräunung angenommen haben. Über Nacht in etwas Wasser einweichen.

2. Die eingeweichten Sonderzutaten für den Mehrkorngrundteig mit etwas Mehl unter den fertigen Grundteig (siehe Schritt 1: Französisches Landbrot) geben und nochmals 2 Minuten auf langsamer Stufe kneten. Achtung! Sie wollen ein Müslibrot backen? Dann geben Sie hier nun auch die Sonderzutaten für das Müslibrot hinzu. Nach Abschalten der Küchenmaschine ca. 20 Minuten ruhen lassen.

3. Den Teig mit der Hand rundwirken, dann oval formen, in Haferflocken wälzen und ca. 30 Minuten stehen lassen. Den Ofen auf 240°C vorheizen.

4. Ein Blech oder eine feuerfeste Schale mit Wasser in den Backofen stellen. Den Teigling auf einem Backblech in den vorgeheizten Backofen geben. Dann die Temperatur etwas reduzieren (auf ca. 220°C). Das Brot sollte mindestens 55 Minuten im Ofen bleiben.

Schritt 3: Müslibrot

Sonderzutaten

100g

getrocknete und zerstückelte Pflaumen

100g

getrocknete und zerstückelte Aprikosen

100g

Aprikosen

100g

Rosinen

100g

Haselnüsse ungeschält

Haferflocken zum Bestreuen

Das Müslibrot ist eine Brotspezialität aus einem Mehrkorngrundteig. Vermengen Sie hierfür die Sonderzutaten unter Schritt 3: Müslibrot mit den Sonderzutaten für den Mehrkorngrundteig unter Schritt 2.

Roggenmischteig

So muss ein Roggenmischteig in der Bäckerei Hinkel aussehen

Roggenmischteig
Hinkel Brotbackbuch

Das große Hinkel Brot-Backbuch - Die Originalrezepte

 

Droste Verlag

ISBN 978-3-7700-1541-2

Preis: 24,99€

Kein Müslibrot im Haus? Ihren nächsten Innungsbäcker finden Sie in unserem Bäckerfinder!

Der Artikel "Rezept Müslibrot" erschien am 11.4.2016 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Suppe im Brotlaib serviert
Suppe im Brotlaib

Winterzeit ist Suppenzeit. Bringen Sie in dieser Saison Abwechslung auf den Tisch und präsentieren Sie Ihren Gästen die heißen Kraftspender doch mal in einem Laib Brot. Aus der “Bread-Bowl“ wird jeder seine Suppe gerne auslöffeln.

mehr erfahren
Spekulatius Plätzchen garniert mit Weihnachtsdeko
Würziger Spekulatius

Es gibt kaum ein Gebäck, dessen Duft und Aroma so stimmungsvoll die Weihnachtszeit einläutet wie Spekulatius. Mit unserem Rezeptvorschlag lassen sich die würzigen Plätzchen zuhause selber backen. Und zwar in Hülle und Fülle.

mehr erfahren
Apfel-Cheesecake mit Karamell
Trend Clean Baking

Beim Clean Baking haben Industrieprodukte keine Chance. Trendbewusste Hobbybäcker greifen hier lieber zu naturbelassenen Zutaten. Was genau ist beim Clean Baking zu beachten? Und schmeckt das „saubere“ Gebäck überhaupt? Dieses Cheesecake-Rezept überzeugt.

mehr erfahren

Nach oben

Teilen