Innungsbäcker Logo
Logo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo InnungsbäckerLogo Innungsbäcker

Deutsche Innungsbäcker

Enie van de Meiklokjes ist neue Brotbotschafterin 2018!


Am 15. Mai, dem Tag des Deutschen Brotes, wurde in feierlichem Rahmen bekanntgegeben: Enie van de Meiklokjes ist Brotbotschafterin 2018! Damit löst sie den Politiker Cem Özdemir ab. Was dieses Ehrenamt für die beliebte Back-Expertin bedeutet und was sie mit der deutschen Brotkultur verbindet, erfahren Sie hier.

Enie van de Meiklokjes neue Brotbotschafterin 2018 mit Brot und Bäckman

Bewusstsein für gutes Brot stärken

„Ich bin leidenschaftliche Bäckerin! Was gibt es da Passenderes“, kommentiert Enie van de Meiklokjes lachend ihre Wahl zur neuen Brotbotschafterin der deutschen Innungsbäcker. Zugleich bekräftigt die gebürtige Potsdamerin stolz: „Ich freue mich sehr, als Schirmherrin für das Bäckerhandwerk zu agieren. Mit meinem Amt möchte ich dazu beitragen, das Bewusstsein für Handwerk und gutes Brot in der Öffentlichkeit zu stärken.“

Frisches Brot verströmt köstlichen Duft

Doch was macht für die erfolgreiche TV-Moderatorin ein gutes Brot aus? „Zuallererst muss ein Brot Gewicht haben. Man muss spüren, dass viel in ihm enthalten ist. Vor allem frisches Brot verströmt schon beim Aufschneiden einen köstlichen Duft“, schildert Enie van de Meiklokjes. Auch sollten die speziellen Eigenschaften der Brotsorte zur Geltung kommen: „Ein gutes Sauerteigbrot etwa darf ruhig auch ein bisschen säuerlich schmecken.“

Verbraucher werden qualitätsbewusster 

An den Backrezepten, die Enie van de Meiklokjes häufig - auch von jungen Zuschauern - zugeschickt bekommt, erkennt sie, dass die modernen Verbraucher heute bewusster über die Herkunft der Lebensmittel und ihrer Zutaten nachdenken. „Aus diesem Grund gehen die Leute auch gerne zu Traditionsbäckereien", so ihre Einschätzung.

Auch kleinere Bäckereien sollten unterstützt werden

Die wohl bekannteste Back-Expertin im deutschen Fernsehen lebt mit ihrer jungen Familie in Berlin. Ihr frisches Brot kauft sie am liebsten bei Innungsbäckereien, von denen es einige in ihrer Nachbarschaft gibt. „Schnelle Snack-Angebote aus Back-Shops umgehe ich bewusst“, versichert sie. Der neuen Brotbotschafterin liegt vor allem die Zukunft des Bäckerhandwerks am Herzen: „Auch kleinere Bäckereien müssen sich ihre Ladenmieten und ihre Geräte leisten können, um weiterhin die Qualität ihrer Produkte gewährleisten zu können und ihre Kunden nicht an die große Konkurrenz zu verlieren." Ihr Appell an die Verbraucher: „Dass das so bleibt, können wir alle mit beeinflussen: Indem wir unser Brot beim Innungsbäcker an der Ecke kaufen.“

Ihren nächsten Innungsbäcker finden Sie hier.

Der Artikel "Enie van de Meiklokjes - Neue Brotbotschafterin 2018!" erschien am 15.5.2018 auf www.innungsbaecker.de.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Trinkschokolade garniert mit Zimt
Schoko-Verwöhnprogramm

Heiße Schokolade und ein saftiges Schoko-Bananenbrot sind wunderbare Stimmungsaufheller, wenn es draußen kälter und die Tage immer kürzer werden.

mehr erfahren
Brot im Blumentopf
Brot statt Blumen

Wer bisher dachte, Blumentöpfe wären nur für Pflanzen, wird jetzt eines Besseren belehrt. Denn in schlichten Tontöpfen lässt sich tatsächlich auch Brot backen. Unser Dinkel-Vollkornbrot-Rezept eignet sich bestens für diese kreative Zubereitungsart. Das Ergebnis ist ein origineller Hingucker!

mehr erfahren
Spekulatius Plätzchen garniert mit Weihnachtsdeko
Würziger Spekulatius

Es gibt kaum ein Gebäck, dessen Duft und Aroma so stimmungsvoll die Weihnachtszeit einläutet wie Spekulatius. Mit unserem Rezeptvorschlag lassen sich die würzigen Plätzchen zuhause selber backen. Und zwar in Hülle und Fülle.

mehr erfahren

Nach oben

Teilen